Eine Reise nach Asien - Goldene Krone


Nǐ hǎo Ihr Lieben,

mit dieser Begrüßung begeben wir uns mit Euch in das Land der Mitte - nach China.
Gemeinsam mit Freunden haben wir die Goldene Krone in Chemnitz besucht. Das Restaurant, was Ende des letzten Jahres seine Tore öffnete, bietet ein umfangreiches Buffet voller asiatischer Speisen.
Hier kann man mittags oder abends, mit großen oder kleinen Gruppen, ob alt oder jung, sich den Bauch vollschlagen.

das Buffet
Die Auswahl der Speisen ist der Wahnsinn. Von Salat, über Suppe, bis hin zu Sushi, Tofu und Fleisch-Spezialitäten - alles ist da.

Als Beilagen werden Reis, normal oder gebraten, Nudeln, sowie Krabbenchips, aber auch Pommes angeboten.
Die freundlichen, aufmerksamen Kellner sind stets auf Axe und versorgen jeden schnell mit Getränken.






Besonders schmackhaft war das Sushi. Aufgrund der großen Nachfrage war es allerdings schnell verspeist. Nathalie hat sich, nach anfänglichem Zögern, zum ersten Mal daran probiert und fand es echt lecker. Jedoch braucht sie nach ihren ersten missglückten Versuchen noch etwas Übung im Essen mit Stäbchen. Aber jetzt mal im Ernst Leute, das ist auch wirklich kompliziert, oder?
Auch die Pekingsuppe und verschieden scharfe Soßenvariationen haben unseren Freunden und uns gemundet, ebenso die Frühlingsrollen, das Hühnchen und der Rotbarsch im Teigmantel.

Für unseren Geschmack war die Erdnusssoße nicht so verlockend wie die anderen Speisen und auch die Vanillesoße zur Götterspeise kam uns etwas dünn vor. Ebenso hätte der Bratreis etwas mehr gebraten sein können, aber das sind nur Kleinigkeiten, die wir anzumerken hätten.




    

Die Einrichtung ist ordentlich, modern und hat uns gut gefallen. In kleinerer Runde sorgt die Größe des Raumes für etwas Ungemütlichkeit, bietet sich jedoch sicherlich gut für große Festlichkeiten an. Unser lieber Freund Tony hätte sich auch noch etwas "Asia-Mucke" gewünscht. Natürlich wurden auch die Toiletten von uns inspiziert: sehr sauber, komfortabel und schöööne große Spiegel ;)

Der Besuch der Goldenen Krone war ein Erlebnis für unseren Gaumen, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, und wir haben wieder einmal gemerkt, dass es sich immer lohnt, mal etwas Neues auszuprobieren.
Wenn Ihr auch Lust auf "All-You-Can-Eat" zu studentischen Preisen (Abendbuffet: 10 € und Mittagsbuffet: 7,50 € für Studenten) habt, dann begebt euch mal auf die Reise zur Brückenstraße und haltet Ausschau nach der auffälligen, grün leuchtenden Schrift! Und noch ein kleiner Tipp von uns: Wenn man das Mittagessen mal weglässt, dann passt viiiieeel mehr vom leckeren Buffet in Eure Mägen! :)


PS: Am 31. Januar ist chinesisches Neujahr und anlässlich dieses Festes wollen wir selbst den Kochlöffel schwingen. Also schaut am Freitag mal rein und seid gespannt!



Auch unsere Freunde von So schmeckt Chemnitz haben die Goldene Krone "getestet".

Kommentare:

  1. Die goldene Krone an sich gibts aber schon länger in Connewitz ;) Da hab ich schon zu Schulzeiten drin gegessen - allerdings sind sie letztes Jahr umgezogen - insofern stimmt das mit der Toröffnung ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man - ich muss mich entschuldigen - ich hatte das verwechselt. Wir haben hier in Leipzig nämlich auch eines, was genauso heißt! Insofern - viel Spaß in der goldenen Krone in Chemnitz! :)

      Löschen
    2. Kein Problem, das passiert jedem mal :-)
      Vielen Dank! Wir haben es nicht nur bei einem Besuch belassen.
      Dir auch viel Spaß in der Goldenen Krone in Connewitz!

      Löschen